Uttinger Ateliertage 2021
Wie das gesamte öffentliche Leben beeinträchtigte das Corona-Virus auch die Planungen der Uttinger Künstlerinnen und Künstler. Die 12. Uttinger Ateliertage mußten 2020 leider gänzlich ausfallen.
Um so mehr freuen wir uns für dieses Jahr einen neuen Termin festlegen zu können. Anders als die Jahre zuvor finden die Ateliertage diesmal im Herbst und an einem Wochenende (bisher zwei) an drei Tagen statt:

Freitag 22. bis Sonntag 24. Oktober
geöffnet von 15 bis 18 Uhr

Die teilnehmenden KünstlerInnen präsentieren ihre Arbeiten in den eigenen Ateliers oder nehmen als Gast teil.
In folgenden Ateliers ist es möglich den KünstlerInnen über die Schulter zu schauen und sie über ihre Werke zu befragen:
Meike von Arndt, Angelika Böhm-Silberhorn, Barbara Burger-Tanck, Martin Burger, Kathleen Canady,
Claudio (Holzhausen), Peter Dietz, Mica Knorr- Borocco, Barbara Manns, Klaus Neizert (Entraching), Christiane Noll, Harry Sternberg, Helmut Vizedum, Wenzel Ziersch (Holzhausen)
sowie Michael Streitberger (als Gast aus München)

Die Atelierbesuche werden zeitgleich (22. bis 24. Oktober) begleitet durch eine kleine gemeinsame Ausstellung. Hier wird von allen KünstlerInnen mit geöffneten Ateliers sowie Dieter Finzel, Stamatina Metrisch und Ute Rossow jeweils eine Arbeit gezeigt.
Orientierungs-Ausstellung:
Utting, Bahnhofstrasse 13, geöffnet von 15 bis 18 Uhr

Wichtig, bitte stellen Sie sich darauf ein: Sowohl in den Ateliers wie auch in der Ausstellung werden die an diesem Wochenende geltenden Hygiene-Regeln (vermutlich 3G-Regeln) beachtet.

Treffen Alte VillaPlanungstreffen unter freiem Himmel im Biergarten der Alten Villa Utting

Die Planungen für nächstes Jahr:
Teilnahme an den Kreiskulturtage 15. Mai bis 5. Juni 2022
Uttinger Ateliertage 2022 wieder an zwei Wochenenden: 18./19. und 25./26. Juni



Uttinger kuenstler

Ateliers